E-Mail Archivierer Modul

Sie sind hier:
< Zurück

E-Mail Archivierer Modul

Dieses Modul archiviert alle Ihre E-Mails bzw. vergibt für jede E-Mail eine Prüfsumme die in einer Textdatei gespeichert wird. Dies ist notwendig um nachzuweisen, dass die E-Mail zu dem in der Prüfsumme enthaltenen Zeitpunkt auch genau so aussah. Also falls eine Finanzprüfung ansteht und der Prüfer die Echtheit einer E-Mail anzweifeln sollte, können Sie die E-Mail nachweisen.


Modul Basiseinstellungen

 

In den Modul Basiseinstellungen erhalten Sie Informationen über das Erstelldatum sowie die letzte Ausführung und ob das Modul aktuell ausgeführt wird. Sie können das Modul mit einem klick auf „Modul aktiv“ aktivieren. Darunter können Sie die Ausführungsmeldung sehen.


Basis- und Zugangsdaten

 


Unter „Basis- & Zugangsdaten“ hinterlegen Sie Ihre Modul-Bezeichnung sowie den Benutzerlogin sowie Passwort des DMS Nutzers, welches auch für die API verwendet wird. Hier können Sie auch das Ausführungsintervall einstellen, indem Sie diesen in Minuten angeben. Dies ist normalerweise nur einmal täglich notwendig.


Modulspezifische Einstellungen

 


Darunter können Sie Ihre Modulspezifischen Einstellungen vergeben. Vergeben Sie unter „Abruf E-Mail Adresse“ Ihre E-Mail Adresse, von der Sie die E-Mails archivieren möchten sowie das E-Mail Passwort und den E-Mail Server Port. Darunter geben Sie an, ob Sie SSL (sichere Verbindung) verwenden möchten sowie das SSL Zertifikat Pfad. Darunter geben Sie bei „Abrufen ab Datum“ an, ab wann die E-Mails archiviert werden sollen. Rechts daneben geben Sie Ihren E-Mail Login sowie Ihren E-Mail Server an. Dann wählen Sie Ihr E-Mail Protokoll aus und wählen, ob der SSL Host verifiziert werden soll. Danach wählen Sie, wann das Modul Ihre E-Mails täglich archivieren soll. Zuletzt geben Sie die ID des Ordners an (Nr.), wo die Textdatei mit den Prüfsummen gespeichert werden soll. Sichern Sie Ihre Änderungen mit „Angaben speichern“.